Zennafair: Zukunft mitgestalten!

Zennafair: der fair gehandelte Agenda-Kaffee aus Langenzenn

Langenzenn hat seinen eigenen Agendakaffee!

Initiiert wurde er vom Klimatisch Langenzenn mit tatkräftiger Unterstützung des Weltladens Caracol.
Der Klimatisch Langenzenn ist eine Initiative vom Bund Naturschutz und Bürgern aus den Kirchengemeinden, der Parteien und weiteren Gruppen und Vereinen. Sie alle haben das Ziel, die Stadtentwicklung im Sinne eines Agenda 21 Prozesses zu begleiten und zu fördern...
 
Agenda 21
Die Agenda 21 ist ein 1992 von 172 Staaten in Rio de Janeiro vereinbartes entwicklungs- und umweltpolitisches Aktionsprogramm der UN. "Global denken und lokal handeln" - dieser Leitsatz wurde in der Agenda 21 festgeschrieben. Lokale Agenda heißt für uns: kommunale Entwicklung nachhaltig und global verträglich zu gestalten.
Konkret bedeutet dies, natürliche Ressourcen und Lebensgrundlagen zu schützen und zukunftsfähige Konsum- und Produktionsweisen zu entwickeln.
 
Warum einen fairen Langenzenner Kaffee?
Kaffee ist nach Erdöl weltweit der wichtigste Exportrohstoff. Doch die Weltmarktpreise, die teilweise nicht einmal mehr die Herstellungskosten decken, treiben viele Kleinbauern in Lateinamerika in Armut und Ruin. Damit diese Menschen die Chance erhalten, sich mit ihrer Arbeit einen angemessenen Lebensunterhalt zu sichern, gibt es den fairen Langenzenner Agendakaffee.
Denken Sie global und handeln Sie lokal mit dem Kauf und Genuss von Zennafair!
 
 
 
Preiskalkulation des Agendakaffees Zennafair: 
 
Einkauf bei der Kooperative: 16,1% 
Biozuschlag je kg: 1,8% 
Mehrpreis Infrastruktur: 1,6%
Fracht und Importabwicklung: 5,9%
Aufschlag durch Gewichtsverlust nach Röstung: 4,5%
Kaffeesteuer pro kg: 16,0%
Rösten, Mahlen und Verpacken: 6,6%
Transporte nach Deutschland und Etikett: 3,6%
Handelsspanne Importeur pro kg: 21,2%
Handelsspanne Einzelhandel pro kg: 15,0%
Mehrwertsteuer: 7,0%
Unterstützung Klimatisch Langenzenn: 0,7%
-----------------------------
Verkaufspreis: 100,0%
 
Der naturmilde Langenzenner Agendakaffee "Zennafair" ist ein reiner Arabica Kaffee, wird biologisch erzeugt und stammt aus einer der besten Kaffeelagen der Welt. Er wird in Chiapas/Mexico in einer Höhe zwischen 800m und 1600m angebaut.
Über dwp Ravensburg wird dieser reine, hochwertige Kaffee direkt von der Kleinbauerngenossenschaft "Sierra Madre" in der Region Motozintla-ISMAM bezogen.
Seit 1986 haben sich in Chiapas rund 940 Gemeinden zusammengeschlossen. Der Kaffee wird nach den Grundsätzen des Fairen Handels und den Richtlinien von Naturland e.V. erzeugt.
Mit dem Kauf dieses Kaffees stärken Sie regionale, kleinbäuerliche Strukturen in Mexiko und fördern ein nachhaltiges, biologisches Wirtschaften in diesem Land. Darüber hinaus wird mit jedem verkauften Päckchen Kaffee die Arbeit des Klimtisches mit 5 €-ct gefördert.
Der Agenda Kaffee soll in Langenzenn in möglichst vielen Verkaufsstellen, Läden und Gastronomiebetrieben erhältlich sein. Fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch einfach mal nach! Auf jeden Fall bekommen Sie ihn im Weltladen Caracol - dort ist auch die Bezugsquelle für Wiederverkäufer - bei Interesse fragen Sie einfach unsere VerkäuferInnen. Auf Wunsch kann der Kaffee auch geliefert werden. Für den Einsatz des Kaffees in der Gastronomie berät Sie jederzeit unser Mitarbeiter Jürgen Oppel. Kontakt: 09101/5654.
 

Sie möchten wissen, wo Sie "Zennafair", den fairen Langenzenner Bio-Kaffee kaufen können? 

Autohaus Weber, Gewerbestraße 7
Bäckerei Körber, Friedrich-Ebert-Straße 20
Blumen Silvia Raab, Vergiß mein nicht, Friedrich-Ebert-Straße 13
Friseur Haarmonie, Adlerstraße 2
Getränke Mekka, Schießhausplatz 2
Hörgeräte Herzog, Nürnberger Straße 11
Weltladen Langenzenn, Rosenstraße 5
 
Getrunken und ausgeschenkt wird der Kaffee bei:
Arztpraxis Anastasios Kostopoulos, Prinzregentenplatz 6
Kinderarztpraxis Bernhard Heeren, Nürnberger Straße 49
Plusbau Baubetreuung GmbH, Würzburger Straße 20
Raiffeisen-Volksbank Fürth eG, Prinzregentenplatz 6
 
 
Mehr Infos zum Thema Fairer Handel und ökologischen Landbau: 
www.forum-fairer-handel.de 
www.dwp-rv.de 
www.naturland.de
 

 

 
Anmeldung